Japanisches Schulsystem

Nachdem sehr viele unserer Projekte zumindest zeitweilig in japanischen Schulen spielen, haben wir uns gedacht, es schadet nichts, einmal die Grundzüge des japanischen Schulsystems hier aufzuzeigen (wie immer alles ohne Gewähr).

Grafik jap. Schulsystem

Das heutige Schulsystem in Japan ist recht komplex und gleicht allgemein weder dem deutschen, noch dem amerikanischen Schulsystem. Die Schulpflicht beträgt in Japan nur neun Jahre, der Besuch einer Oberschule ist nicht zwingend vorgeschrieben. Außerdem erheben auch die öffentlichen Schulen spätestens ab dann Schulgebühren. Dennoch gehen über 97% der Mittelschulabgänger dorthin und immerhin über 54% davon besuchen anschließend die Universität und beenden ihre Schullaufbahn mit einem Bachelor. Nur wenige (ca. 12%) schließen danach noch einen Magisterkurs an und noch sehr viel weniger (ca. 0,8%) einen Doktorkurs.

Die wichtigsten Unterschiede zum deutschen Schulsystem:

  • Das Schuljahr geht von April bis März des nächsten Jahres.
  • Die Grundschule dauert 6 Jahre.
  • Es gibt nur landeseinheitliche Ferien.
  • Die Abschlüsse erwirbt man nicht durch Abschlussarbeiten, sondern mit der regelmäßigen Teilnahme am Unterricht und dem Bestehen der Klassenarbeiten. Alle, die sich jetzt überlegen, ihr Abitur mal eben in Japan zu machen, sollten (mal von den sprachlichen Voraussetzungen abgesehen) aber bedenken, dass das japanische Oberschulzeugnis (=Hochschulreife) in Deutschland dem Abitur zwar formal gleichzusetzen ist, es praktisch hier aber eher nicht als Hochschulzugangsberechtigung anerkannt wird (hängt von den jeweiligen Leistungen und Fächern ab, die ihr da besucht habt).
  • Dafür gibt es sowohl zu den Oberschulen als auch Universitäten (i.d.R. recht schwere) und so ziemlich allen privaten Schulen Aufnahmeprüfungen. Deshalb gibt es in Japan auch eigens sog. Paukschulen (Juku), die sogar bereits 1/3 der Grundschüler besuchen. Diese privaten und kostenpflichtigen Einrichtungen sollen den Unterricht an den regulären Schulen ergänzen und speziell auch auf die Aufnahmeprüfungen des nächsthöheren Schultyps vorbereiten.
  • Weiterführende Informationen:

    http://www.kooperation-international.de/japan/themes/international/fub/laender/forschungs-bildungslandschaft/bildungslandschaft/?PHPSESSID=c332

    Advertisements

    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s